Ein „steinreicher“ Verein räumt auf! – TSG Bad König 1863 e. V. - Bad König

Organisation: TSG Bad König 1863 e. V.
Ansprechpartner: Matthias Hofmann
9-14 Uhr
Sportgelände Bad König
  • min. Teilnehmer: 15
  • max. Teilnehmer: 25
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Wir wollen an diesem Tag Unkraut jäten, Hecken schneiden, Pflastersteine auf Paletten stapeln und noch vieles mehr!

Facelifting am Sportgelände und Bolzplatz – SSV 1945 Brensbach e. V. - Brensbach

Organisation: SSV 1945 Brensbach e. V.
Ansprechpartner: Regina Kerz
10.00 bis 16.00 Uhr
Sportgelände SSV Brensbach und Bolzplatz Waldstraße
  • min. Teilnehmer: 25
  • max. Teilnehmer:
  • Kinderbetreuung: Nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Wir werden zusammen den Grünschnitt rund um das Sportgelände vornehmen und den Bolzplatz für den Spielbetrieb herrichten.

Nach dem Motto „Viele Hände, schnelles Ende“ können sich die Ergebnisse sehen lassen:

   

Sauberes Brensbach – Wir sammeln Müll - Brensbach

Organisation:
Ansprechpartner: Jutta Hinkel
9.00 bis 12.00 Uhr
Straßen und Plätze von Brensbach
  • min. Teilnehmer: 3
  • max. Teilnehmer:
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Gemeinsam wollen wir den achtlos weggeworfenen Müll sammeln und entsorgen. Damit tragen wir nicht nur zu einer sauberen Umwelt, sondern auch zu einem schöneren Erscheinungsbild von Brensbach bei.

Müllsäcke werden gestellt. Bitte an Handschuhe und Warnwesten denken!

 

Affhöllerbacher Ruhebänke 2.0 – Jugendfeuerwehr Affhöllerbach - Brensbach/Affhöllerbach

Organisation: Jugendfeuerwehr Affhöllerbach
Ansprechpartner: Frank Zimny
10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt Feuerwehrhaus Affhöllerbach
  • min. Teilnehmer: 7
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Es werden die Ruhebänke im Umfeld und in Affhöllerbach hergerichtet und der Holzzaun am Parkplatz Friedhof gestrichen

Es ist toll, was die Jugend mit Unterstützung da hinbekommen hat:

 

 

Fit für den Winter – ein Schwimmbad wird winterfest – Schwimm- und Badeverein Affhöllerbach e. V. - Brensbach/Affhöllerbach

Organisation: Schwimm- und Badeverein Affhöllerbach e. V.
Ansprechpartner: Birgit Löbig-Grosch
16.00 bis ca. 20.00 Uhr
Schwimmbad Affhöllerbach, Heinrichstraße
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 30
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Pumpen und Filter abbauen und reinigen, Hecken und Bäume schneiden, Bänke streichen, Gartenmöbel säubern und verstauen, Schwimmbadhäuschen aufräumen und winterfest machen –  Abschluss ist am Grill

Hier fühlen sich beim Sport alle wohl – SG 1946 Sandbach e. V. - Breuberg/Sandbach

Organisation: Sportgemeinschaft 1946 e. V. Sandbach
Ansprechpartner: Hans-Jürgen Schmidt
9.00 bis 14.00 Uhr
Sportgelände, Schwimmbadstraße
  • min. Teilnehmer: 8
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Auf und um das Sportgelände an der Schwimmbadstraße sollen

  • Abfälle eingesammelt,
  • Unkraut entfernt,
  • im Vereinsheim aufgeräumt und
  • kleinere Anstricharbeiten durchgeführt werden.

 

 

An allen Ecken und Enden wurde gewerkelt, geputzt und aufgeräumt:

 

SG Sandbach

 

Saisonende 2019 – Birkerter Schwimm- und Badeverein - Brombachtal/Birkert

Organisation: Birkerter Schwimm- und Badeverein
Ansprechpartner: Markus Stock
10.00 bis 14.00 Uhr
Schwimmbad Birkert
  • min. Teilnehmer: 9
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Zum Saisonende soll das Schwimmbad mit all seiner Technik und den Einrichtungen gereinigt und wintertauglich gemacht werden

Auch wenn das Wetter eigentlich eher zum Baden als zum Arbeiten war… alles wurde für den kommenden Winter vorbereitet:

Fit für den Sport und die Bromischer Kirb - Brombachtal/Kirch-Brombach

Organisation: TSV 1871 Kirch-Brombach e. V.
Ansprechpartner: Peter Jung
10.00 bis 16.00 Uhr
Sportplatz und Vereinsheim Kirch-Brombach
  • min. Teilnehmer: 15
  • max. Teilnehmer: 25
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Im Rahmen der Aktion „Freiwillig im Odenwald“ möchten wir unseren Sportplatz mit Laufbahn und Weitsprunganlage für unsere Sportler/innen auf Vordermann bringen sowie im und um das Vereinsheim saubermachen, aufräumen, für die Bromischer Kirb die Bühne aufbauen und zum Schmücken vorbereiten. Hierzu sind zwei Gruppen geplant, 1 x Außen- und 1 x Innenbereich.

 

„…unser Einsatz hat richtig Spaß gemacht, da nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ da waren, sondern einige, mit denen man gar nicht gerechnet hätte. Alles war viel einfacher und auch schneller erledigt und es blieb noch genügend Zeit für einen Kaffee und ein Schwätzchen…“

Winterschlaf für ein idyllisches Bad – Schwimmbadverein Kirchbrombach - Brombachtal/Kirchbrombach

Organisation: Schwimmbadverein Kirchbrombach
Ansprechpartner: Dagmar Emig-Mally
9.00 bis 16.00 Uhr
Schwimmbad Kirchbrombach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Auch wir werden das Schwimmbad in den Winterschlaf schicken. Er soll alles erledigt werden, damit wir unser Schwimmbad im nächsten Jahr wieder wie gewohnt nutzen können.

Mehrere Hände, schnelles Ende:

  

„Sauber“ gefallen – Judo-Club Erbach - Erbach

Organisation: Judo-Club Erbach e. V.
Ansprechpartner: Gabriele Arzt
14.00 bis 17.00 Uhr
Städtische Turnhalle Erbach (hinter der Festhalle)
  • min. Teilnehmer: 20
  • max. Teilnehmer: 40
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Unsere Mattenfläche muss aus hygienischen Gründen von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Dies wollen wir gemeinsam als Projekt durchführen.

 

Wie auf den Bildern zu sehen, wurde das Ziel mit viel Spaß und fast 60 fleißigen Helfern/innen erreicht.

Ein hübscher Pausenhof – Förderverein Schule am Treppenweg - Erbach

Organisation: Förderverein Schule am Treppenweg
Ansprechpartner: Timo Hoffart
10.00 bis 15.00 Uhr
Schule am Treppenweg, Erbach
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 50
  • Kinderbetreuung: Ja
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Wir haben Folgendes mit Eltern und Kindern vor:

Pausenhofgestaltung (Bodenbemalung; Sitzbänke abschleifen und Streichen; Aufräum- und Säuberungsarbeiten  gesamtes Gelände; Pflege der Spielgeräte; gemeinsames Mittagessen; vieles mehr)

Gemeinsam konnte das Geplante umgesetzt werden:

Artikel im Echo

Ein Sportlerheim macht sich ganz fein – TSV 1965 Bullau e.V. - Erbach/Bullau

Organisation: TSV 1965 Bullau e.V.
Ansprechpartner: Jürgen Sattler
7.00 bis 19.00 Uhr
Fortunastr. 65, 64711 Erbach
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Nach einem Wasserschaden wurde die obere Aussenwand neu verputzt und die Bodenplatte neu versiegelt.

Zudem wurde der marode Anbau am Sportheim entfernt.

Jetzt  müssen alle Außenwände gestrichen werde. Das ist das Projekt für diesen Tag.

 

 

Herbstputz im Schwimmbad Erlenbach – TSV Erlenbach - Erbach/Erlenbach

Organisation: TSV Erlenbach
Ansprechpartner: Peter Schreck
10.00 bis 16.00 Uhr
Erbach/Erlenbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Die Schwimmbad-Saison ist vorbei. Das Wasser im Becken leuchtet in einem kräftigen Grün. Es ist Zeit, das Schwimmbad „einzuwintern“.

Für folgende Aufgaben werden fleißige HelferInnen gesucht:

  • letzter Rasen- und Heckenschnitt
  • Tische und Stühle wegräumen
  • Umkleidekabinen und Lagerräume aufräumen und reinigen
  • Kiosk ausräumen und reinigen
  • diverse kleinere Reparaturen

 

Maulwurf gesucht – TSV Günterfürst 1909 e. V. gräbt sich ein – Projekt abgesagt! - Erbach/Günterfürst

Organisation: TSV Günterfürst 1909 e. V.
Ansprechpartner: Horst Spatz
9.00 bis 15.00 Uhr
Sportplatzweg 6, 64711 Erbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 10
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Das ca. 70 Meter lange Stromkabel am Parkplatz/Festplatz/Ballfangzaun liegt offen auf dem Erdboden. Aus Sicherheitsgründen muss es in die Erde verlegt werden. Bagger ist vorhanden. Schaufeln, Spaten usw. sind mitzubringen.

 

Leider ist der Bagger defekt und so schnell kein Ersatz „aufzutreiben“, deshalb muss die Aktion auf unbestimmte Zeit verschoben werden!

Kiefersch Heisje – Verein „Crumbacher Denk-Mal!“ e. V. - Fränkisch-Crumbach

Organisation: Verein "Crumbacher Denk-Mal!"
Ansprechpartner: Werner Grimm
10.00 bis 15.00 Uhr
Bahnhofstraße 31, Fränkisch-Crumbach (Kiefersch Heisje)
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Das Dach des im Ort bekannten Kiefersch Heisje ist marode. Glücklicherweise will der Verein „Crumbacher Denk-Mal!“ e. V. das Gebäude retten und vor dem Einstürzen bewahren.

Da bereits ein Gerüst für das neue Dach steht, muss nun das Häuschen entrümpelt und vom wuchernden Efeu befreit werden.

Das viele Efeu war von vorn gar nicht zu sehen… jetzt ist es ganz weg!

Jetzt kann am eigentlichen Kiefersch Heisje weitergearbeitet werden…denn beim Verein „Crumbacher Denk-Mal!“ gibt es ganz viele Wochenenden im Jahr Freiwilligentag mit einem Arbeitseinsatz.

Weg mit dem Zeug – Biotop-Pflege am Erlauer Teich – NABU Ortsgruppe Fr.-Crumbach - Fränkisch-Crumbach

Organisation: NABU Ortsgruppe Fränkisch-Crumbach
Ansprechpartner: Martina Limprecht
9.30 bis 12.30 Uhr
Erlauer Teich, Fränkisch-Crumbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

In dem Feuchtbiotop am Erlauer Teich hat sich das Indische Springkraut sehr stark ausgebreitet und nimmt nun immer mehr Raum ein. Da es sich bei dieser Pflanze um einen Einwanderer aus Asien handelt, der den heimischen Pflanzen den Platz streitig macht, möchten wir am kommenden Samstag mit möglichst vielen fleißigen Händen einen Teil der Pflanzen entfernen, damit im kommenden Jahr dann wieder eine bunte Pflanzenvielfalt auf der Fläche zum Blühen kommt!

Gummistiefel und Handschuhe sind hilfreich!!!

Auch wenn die Pflanze schön aussehen mag, weg musste sie trotzdem – und das geschah mit Erfolg. Die Arbeit scheint aber auch Spaß gemacht zu haben:

 

 

Märchenhafte Stufen zum Erfolg – IG Obrunnschlucht - Höchst i. Odw.

Organisation: IG Obrunnschlucht
Ansprechpartner: Klaus Pankow
8.00 bis 14.00 Uhr
Obrunnschlucht, Höchst i. Odw.
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Die Obrunnschlucht ist seit Mitte der 1960er Jahre ein besonderer Anziehungspunkt für Familien und Naherholungssuchende.

Auf dem ca. 3 km langen Waldwanderweg entlang des Obrunnbachs sind zahlreiche Objekte aus Märchen und Sagen in Miniaturformat aufgebaut und werden von den Mitgliedern der Interessengemeinschaft Obrunnschlucht liebevoll und in mühevoller Handarbeit gehegt und gepflegt.

Schweres Gerät kann leider in der gesamten Obrunnschlucht nicht zum Einsatz kommen.

Der Obrunnwanderpfad führt über 14 Brücken und einen Steg. Durch Feuchtigkeit und menschliche Gewalteinwirkung entsteht immer wieder Erhaltungsaufwand. In der Vorbereitung des Projektes wird die Interessengemeinschaft Obrunnschlucht eine Begehung durchführen und die notwendigen Maßnahmen sowie den Materialbedarf ermitteln. Am Freiwilligentag sollen alle zurzeit erforderlichen Reparaturen an den Brücken und Treppen entlang des ca. 3 km langen Wanderpfades ausgeführt werden. Schon jetzt haben wir Reparaturbedarf an Bohlenbelägen und Handläufen/Geländern sowie verschiedenen Treppen festgestellt.

 

15 Teilnehmer haben bei bestem Wetter in der Obrunnschlucht in Höchst Brücken und Treppen repariert. 20 Brückenbohlen, 2 Brückengeländer, 2 Stufen und mehrere Pflöcke wurden ausgetauscht. Die Feuchtigkeit hatte den hölzernen Bauteilen zugesetzt. Einige Aufgaben entpuppten sich als handwerkliche Herausforderung, sollten doch die benachbarten Bauteile möglichst unbeschädigt erhalten bleiben. Bis in die frühen Nachmittagsstunden, unterbrochen von einer deftigen Stärkung, dauerte der Kräfte zehrende Einsatz. Mit dem Ergebnis waren alle Akteure zufrieden. Der märchenhafte Wanderpfad kann nun wieder gefahrlos genutzt werden.

     

 

 

 

Einsatzort für Klettermaxe – Freiwillige Feuerwehr Pfirschbach - Höchst/Pfirschbach

Organisation: Freiwillige Feuerwehr Pfirschbach
Ansprechpartner: Vanessa Hallstein
10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt 10.00 Uhr Feuerwehrhaus Pfirschbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 10
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Das Klettergerüst der Pfirschbacher Grillhütte ist etwas „in die Jahre gekommen“. Wir wollen es abschleifen, grundieren und wieder farbenfroh anstreichen.

Wir spielen immer noch – Kreativwerkstatt – Diakonisches Werk Odenwald - Michelstadt

Organisation: Diakonisches Werk Odenwald
Ansprechpartner: Elke Boß
10.00 bis 13.00 Uhr
Gruppenraum des DWO, Bahnhofstraße 38
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Für unsere Miteinandergruppen, ein Angebot für Senioren im Odenwaldkreis, möchten wir Beschäftigungsmaterial wie zum Beispiel Bälle häkeln, Buchstaben- und Kartenspiele basteln. Das benötigte Material ist wie die Anleitungen einfach. Auf die Ergebnisse sind wir gespannt..

Mitzubringen sind Kreativität, gute Laune und Spaß am Basteln. Das eigentliche Material wird gestellt.

Dieses Projekt wird unterstützt von:

Buchhandlung Schindelhauer aus Michelstadt

Lohnes Baustoffzentrum Kutschenweg 2 64720 Michelstadt,

Bäckerei Kraft Friedrich, Brombachtal, Michelstadt und Erbach

Bäckerei Becker in Michelstadt

Die Nadel – Wolle & Stoffe in Erbach

 

„… Es hat allen viel Spaß gemacht!…“

 

Kröten, Frösche und Molche werden lachen! – Bund e. V. - Michelstadt

Organisation: BUND e.V., Rondellstraße 9, 64739 Höchst
Ansprechpartner: Monika Fuhrig
14.00 17.00 Uhr
Friedwald Michelstadt
  • min. Teilnehmer: 7
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: ab 10 Jahren können sie mitmachen
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Im Friedwald gibt es mindestens einen Tümpel, der mit Teichfolie ausgelegt ist. Da diese kaputt ist, bleibt das Wasser nicht mehr darin stehen. Da Kröten, Frösche und Molche darin laichen, muss er wieder dicht gemacht werden. Das tun wir!

dav

Da ist hoffentlich nicht der Wurm drin – TSG Steinbach e. V. - Michelstadt/Steinbach

Organisation: TSG Steinbach e. V.
Ansprechpartner: Heiko Taute
9.00 bis 13.30 Uhr
Sportplatz Michelstadt/Steinbach
  • min. Teilnehmer: 20
  • max. Teilnehmer: 40
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Am 29. September 2019 findet das diesjährige Kelterfest des TSG Steinbach statt.  Wir wollen den Freiwilligentag nutzen, um die Äpfel dafür zu sammeln.

Außerdem sollen die Nassräume in der Halle gereinigt werden.

„…wir konnten alle unsere Arbeiten erledigen und danach habe ich für alle gegrillt…Es war herrlich…“

Der nächste Sommer kommt bestimmt – Förderverein Schwimmbad Vielbrunn - Michelstadt/Vielbrunn

Organisation: Förderverein Freibad Vielbrunn
Ansprechpartner: Peter Alberts
10.00 bis 12.00 Uhr
Freibad Vielbrunn
  • min. Teilnehmer: 8
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Es sollen die Aufräumarbeiten und Einwinterung des Freibads gemacht werden. Auch sind leichte Grünschnittarbeiten zu erledigen. Weiterhin wollen wir dabei Ideen für die nächste Sommersaison sammeln.

 

Herbstputz – SV Würzberg - Michelstadt/Würzberg

Organisation: SV Würzberg
Ansprechpartner: Frank Brunnet
18.30 bis 20.30 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus/Schützenhaus Würzberg
  • min. Teilnehmer: - 15
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Gemeinsam soll der jährlich notwendige Herbstputz durchgeführt werden:

  • Reinigen des Kugelfangs
  • Überarbeiten des Schießstands
  • allgemeine Reinigung

Am kühlen Nass – Ortsbeirat Ober-Mossau - Mossautal/Ober-Mossau

Organisation: Ortsbeirat Ober-Mossau
Ansprechpartner: Reinhard Kübler
9.00 bis 15.00 Uhr
Marktbrunnen Ober-Mossau
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: bedingt
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Das Areal rund um den Brunnen am Ortseingang von Ober-Mossau soll angelegt werden: das Unkraut soll gejätet, Zäune gestellt und Rasen gesät werden, damit dieser schöne Platz zum Verweilen noch ansehnlicher wird.

Das Großprojekt „Marktbrunnen“ konnte wegen der Fülle der Arbeiten noch nicht ganz fertig gestellt werden, aber das Ergebnis des heutigen Arbeitseinsatzes kann sich sehen lassen:

„Hier will ich verweilen“ – Wetterschutzhütte in neuem Glanz – Dorfgemeinschaft Airlenbach e.V. - Oberzent/Airlenbach

Organisation: Dorfgemeinschaft Airlenbach e.V.
Ansprechpartner: Marion Neff
10-16 Uhr
Unterdorf Airlenbach
  • min. Teilnehmer: 8
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: Nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Die Wetterschutzhütte am Wanderweg B3 in Airlenbach bietet zwar einen tollen Ausblick, lädt zur Zeit aber nicht zum Verweilen ein. Das Dach ist bemoost, das Holz braucht einen neuen Anstrich und innen ist alles voller Laub, Spinnweben und Schmutz. Wir wollen den Freiwilligentag nutzen, um die Hütte zu säubern, ihr einen neuen Anstrich zu verleihen und den Außenbereich zu verschönern.

Sogar einen Zeitungsartikel gibt es schon über das Projekt:

Artikel Echo 29.8.2019

  

Die „Yoga Schule Sriram“ aus Airlenbach hat uns 70 € gespendet für Essen und Trinken.

Hufbeschlagschmied André Fichtel spendet Wildschinken, -salami und –Dosenwurst.

 

„… auch in Airlenbach war der Freiwilligentag ein voller Erfolg! Wir haben mit viel Spaß die Wetterschutzhütte innen und außen auf Vordermann gebracht. Jetzt macht es auch wieder Spaß, sie zu benutzen. Der Ort gefällt uns nun wieder so gut, dass wir überlegt haben, nächstes Jahr noch einen Tisch in die Hütte zu integrieren, damit man sie auch wirklich sinnvoll nutzen kann. Nach getaner Arbeit haben wir noch eine Weile bei leckerer Wurst und Brötchen beisammengesessen und gebührend gefeiert…“

 

Für vieles zu gebrauchen – Multifunktionsfeld – Ortsbeirat Finkenbach - Oberzent/Finkenbach

Organisation: Ortsbeirat Finkenbach
Ansprechpartner: Christian Niesen
10.00 bis 16.00 Uhr
Multifunktionsfeld am Schwimmbad Finkenbach
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 8
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Das Multifunktionsfeld in Finkenbach ist in die Jahre gekommen und soll hergerichtet und repariert werden. Defekte Holzplanken müssen getauscht, das „Grün“ muss zurückgeschnitten, der Gummiplatz und die Metallkonstruktion gereinigt werden.

Freiwillig am Feuerwehrhaus – Feuerwehr Finkenbach - Oberzent/Finkenbach

Organisation: Feuerwehr Finkenbach
Ansprechpartner: Jens Schindler
10.00 bis 16.00 Uhr
Feuerwehrhaus Finkenbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Feuerwehr Finkenbach am Freiwilligentag.  Dieses Jahr widmen wir uns der Grillhütte des HVV und um Sitzgelegenheiten für die Feuerwehr.  Dir Grillhütte benötigt einen neuen Anstrich und das Dach gehört sauber gemacht.  Die Sitzgelegenheiten haben wir schon, nun wollen wir einen trockenen Untergrund erstellen. Hierzu haben wir von der Firma Bechtold und Sohn große Paletten zur Verfügung gestellt bekommen.  Wir müssen dafür den Untergrund glätten und Split streuen.

Außerdem wollen wir großes/kleines Reinemachen ums Feuerwehrhaus ( je nach Teilnehmerzahl) vornehmen

„… Wir haben auch am 20.09. weiter dran gearbeitet und werden in der nächsten Woche unser Projekt fertigstellen…“

 

 

Ganz besonders bedanken wir uns auch bei Fa. Haus- und Gartenservice Schindler, die mit allerlei Werkzeug beim Realisieren des Projekts unterstützt hat:

 

Ortsbildverschönerung in Gammelsbach – Ortsbeirat Gammelsbach - Oberzent/Gammelsbach

Organisation: Ortsbeirat Gammelsbach
Ansprechpartner: Siegbert Schmitt
9-14 Uhr
Gammelsbach
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 15
  • Kinderbetreuung: Nein
  • geeignet für Jugendliche: Bedingt
  • geeignet für Familien: Bedingt
Beschreibung:

Wir haben am Freiwilligentag Folgendes vor:

  • Die Reinigung „Tikaler“ Wandersteine
  • Aufräumarbeiten und Grünschnitt an der Schäfersruhe
  • Gehwegesäuberung am Friedhof

  

Überall in Gammelsbach wurde der Tag von groß und klein genutzt, um zu reinigen, zu räumen und Platz zu schaffen – und das wohl mit großem Spaß:

 

… und auch die Geselligkeit kam zum Zuge

 

Hier fühlen sich unsere „Kleinen“ wohl – Ortsbeirat Hesselbach - Oberzent/Hesselbach

Organisation: Ortsbeirat Hesselbach
Ansprechpartner: Detlef Kuhn
10.00 bis 16.00 Uhr
Spielplatz Oberzent/Hesselbach
  • min. Teilnehmer: 7
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: ja
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Auf dem Spielplatz in Hesselbach soll der Rasen gemäht werden, die Sitzgruppe muss neu gestrichen werden, die Spielflächen sollen von Wildkräutern befreit und die Zaunlücke geschlossen werden

 

Die Ergebnisse des Arbeitseinsatzes können sich sehen lassen!

Kein Buckel am Buckel – Schwimmbad-Initiative Hetzbach - Oberzent/Hetzbach

Organisation: Schwimmbad-Initiative
Ansprechpartner: Herta Geider
10.00 bis 16.00 Uhr
Schwimmbad Hetzbach
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 30
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

… unter diesem Motto will die Schwimmbad-Initiative Hetzbach den Löchern und Unebenheiten auf der Liegewiese zu Leibe rücken! Außerdem wird – wie in den vergangenen Jahren auch – der Freiwilligentag genutzt, um das Schwimmbad in den Winterschlaf zu schicken.

Helferinnen und Helfer bringen bitte Schaufel, Rechen, Schubkarre und/oder Eimer mit!

 

„…Auch bei uns im Hetzbacher Schwimmbad ist alles super gelaufen… Wir haben jede Menge Erde über die Wiese unseres Schwimmbades verteilt, Löcher und Unebenheiten ausgebügelt, Bänke gestrichen und die Uhr unseres Schwimmbades neu gestrichen, bzw. unser Schwimmbad winterfest gemacht. Hat sich alles gelohnt. Nächstes Jahr sehr gerne wieder…“

 

 

Rausgeputzt – Ortsbeirat Hesseneck-Kailbach - Oberzent/Kailbach

Organisation: Ortsbeirat Hesseneck-Kailbach
Ansprechpartner: Gabriele Pollak
9.00 bis 14.00 Uhr
Lochbrunnen, Oberzent/Kailbach
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 12
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Gemeinsam wollen wir die Sandsteinrinne und den Trog des Lochbrunnens reinigen und den vorbeiführenden Pfad „Zum Hohberg“ freischneiden

 

„…Der Tag war ein voller Erfolg und Lochbrunnen und Wanderweg sind „rausgeputzt“…“:

 

 

Die Wandergruppe hat’s in sich – Wandergruppe Rothenberg/Kortelshütte - Oberzent/Kortelshütte

Organisation: Wandergruppe Rothenberg/Kortelshütte
Ansprechpartner: Heike Götz
8.00 bis 14.00 Uhr
Kortelshütte
  • min. Teilnehmer: 12
  • max. Teilnehmer: 12
  • Kinderbetreuung: Nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Die Wandergruppe wird rund um die Bushaltestelle im Unterdorf sauber machen, das Häuschen streichen, den morschen Zaun erneuern und streichen sowie Sitzgelegenheiten errichten.

Am Amselweg beginnend soll der Fuchspfad hoch zum Baumlehrpfad gemäht und wieder begehbar gemacht werden.

Vorher:

Nachher:

Am Freiwilligentag hat sich die Wandergruppe Kordelshütte für das Projekt „Baumlehrpfad“ und „Bushäuschen“ entschieden.

Der Baumlehrpfad wurde von Unkraut befreit und sämtliche Bänke erhielten einen neuen Anstrich. Fleißig waren die Männer auch am Bushäuschen zugange. Es bekam innen und außen einen neuen Anstrich, ebenso die Bänke. Von Unkraut befreit wurde der Platz außerhalb des Häuschens.

Ein großes Lob für ihre Mühe gilt allen Männern.

Ein herzliches Danke auch an Ingo Schmitt und die Familien Jehle und Pastava

 

Eine Kreuzung im Schönheitssalon – Ortsbeirat Kortelshütte - Oberzent/Kortelshütte

Organisation: Ortsbeirat Kortelshütte
Ansprechpartner: Heike Götz
10.00 bis 14.00 Uhr
Kortelshütte Kreuzung Hochstraße Waldstraße
  • min. Teilnehmer: 6
  • max. Teilnehmer: 6
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Gras und Unkraut wird entfernt und mit Rindenmulch aufgefüllt.

Die Bank will gestrichen werden.

Blumenkübel werden aufgestellt und bepflanzt.

 

Vorher:

Nachher:

  

Die Kordelshütter „Hupfdohlen“ beteiligten sich beim Projekt „Hochstraße/Waldstraße“.

Herr Köppel und sein Team haben Erde abgetragen. Hierfür bedanken wir uns herzlich.

Es wurde Unkraut entfernt, mit Rindenmulch aufgefüllt und die Bank gestrichen. Zur Verschönerung der Sitzgelegenheiten wurden 2 Blumenkübel aufgestellt.

Herzlichen Dank an die „Hupfdohlen“, Harald Sillak und Andreas Ihrig

Wir machen Hainbrunn schöner! – Ortsbeirat Ober-Hainbrunn - Oberzent/Ober-Hainbrunn

Organisation: Ortsbeirat Ober-Hainbrunn
Ansprechpartner: Stefan Hofmann
9.00 bis 14.00 Uhr
Treffpunkt Schulhaus
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 30
  • Kinderbetreuung: Ja
  • geeignet für Jugendliche: Ja
  • geeignet für Familien: Ja
Beschreibung:

Unser inzwischen 20 Jahre alter „Hainbrunnen“ soll wieder auf Vordermann gebracht werden. Der Tank soll gereinigt und Fugen ausgebessert werden. Außerdem soll an verschiedenen Stellen aufgeräumt und gemäht werden: Bei der Homerichsquelle, an der Brücke am Sportplatz, beim Gefriertruhenhaus und im“Gässel“.

Treffpunkt zur Arbeitsaufteilung ist am Schulhaus!

Zum Abschluss des Freiwilligentags werden wir ab 18:00 die Einweihung unseres Schulhausumbaus mit einem Helferfest feiern. Wir haben letztes Jahr am Kreisfreiwilligentag mit Abrissarbeiten und der Renovierung des Erdgeschosses begonnen. Im Laufe des Jahres haben wir 800 Std. in die Renovierung investiert.

 

Ober-Hainbrunn kann sich sehen lassen! An allen Ecken wurde geputzt, gesäubert, verschönert und hergerichtet: https://www.facebook.com/pg/Ober-Hainbrunn-262422564386660/photos/?ref=page_internal

Echo Artikel über die Alte Schule

Ich bin die L 3119 und kein Müllplatz - Oberzent/Ober-Hainbrunn

Organisation:
Ansprechpartner: Heike Lamadé
9.00 bis 12.00 Uhr
Ecke L 3119 und Obere Talstraße (Fachwerkhaus), Ober-Hainbrunn
  • min. Teilnehmer: 1
  • max. Teilnehmer:
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: bedingt
Beschreibung:

Wir werden die Bankette entlang der L 3 119 zwischen Ober-Hainbrunn und Finkenbach vom Müll befreien!

Im Frühjahr wurde bereits ein Teilstück dieser Landesstraße vom weggeworfenen Unrat befreit. Es ist unglaublich, was wir da alles finden mussten!

Bitte Handschuhe und Warnweste (aus dem Auto!) mitbringen!

Wasserschlacht im und am Sensbach – Freiwillige Feuerwehr Ober-Sensbach - Oberzent/Ober-Sensbach

Organisation: Freiwillige Feuerwehr Ober-Sensbach
Ansprechpartner: Tobias Leiß
8.00 bis 13.00 Uhr
Brandweiher Ober-Sensbach (in Höhe Sensbacher Straße 22)
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 10
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Der Bachlauf und Zulauf der Sensbach bzw. Brandweihers sind stark reinigungs- und sanierungsbedürftig. Hier soll der Bachlauf gereinigt und die Stauwand für den Zulauf des Brandweihers ersetzt werden

Die Schlacht konnte nur zum Teil geschlagen werden: Beim Reinigen des Bachlaufs wurde ein Schaden entdeckt, der im Rahmen dieser Aktion leider nicht behoben werden konnte, da das Ausmaß zuvor nicht erkennbar war.

Volkers‘ Schlaraffenland und dem Gasthof „Holzerstube“ danken wir für die Unterstützung!

Olfen packt’s an – Ortsbeirat Olfen - Oberzent/Olfen

Organisation: Ortsbeirat Olfen
Ansprechpartner: Lena Lilienthal
10.00 bis 16.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Olfen
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: je mehr, je besser
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Nachdem unser Freiwilligentag letztes Jahr ein voller Erfolg war, wollen wir dieses Jahr das Liegengebliebene noch zu Ende führen. So wollen wir gemeinsam den Theaterraum aufräumen und auch wieder rund ums Dorfgemeinschaftshaus ‚klar Schiff‘ machen. Außerdem wird der Sand am Spielplatz erneuert und hierfür brauchen wir ein paar Helfer, die gemeinsam den alten Sand auf einen Hänger befördern.

Wenn es noch Ideen oder Anregungen gibt, welches Projekt man an diesem Tag noch realisieren könnte, freuen wir uns über weitere Vorschläge aus der Bevölkerung.

 

 

Die Helferinnen und Helfer waren auf dem Spielplatz fleißig:

Alte Pfade neu getreten – MGV 1911 Rothenberg, Ortsbeirat und VVR Rothenberg - Oberzent/Rothenberg

Organisation: MGV 1911 Rothenberg, Ortsbeirat und VVR Rothenberg
Ansprechpartner: Jens Beisel
8.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt 8.00 Uhr Sporthalle Rothenberg
  • min. Teilnehmer: 6
  • max. Teilnehmer: 30
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Die Wanderwege rund um den Ort sollen freigeschnitten und gesäubert werden, damit diese wieder begehbar sind.

 

Es wurde auch prompt im Odenwälder Echo über diese Aktion berichtet: https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/oberzent/neues-leben-auf-alten-pfaden_20445525

Ein weiterer Einblick in die Arbeit und Ergebnisse des Projekts bieten die Bilder:

Hoheitsgebiet begrenzt – SG Rothenberg - Oberzent/Rothenberg

Organisation: SG Rothenberg
Ansprechpartner: Dominik Foshag
9.00 bis 17.00 Uhr
Sportplatz SG Rothenberg
  • min. Teilnehmer: 2
  • max. Teilnehmer: nach oben offen
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Der Holzzaun um den Trainingsplatz ist marode. Er soll ersetzt werden. Aus diesem Grunde sollen neue Alu-Pfosten einbetoniert und ein Maschenzaun montiert werden.

Der Weg ist das Ziel – Freiwillige Feuerwehr Unter-Sensbach - Oberzent/Unter-Sensbach

Organisation: Freiwillige Feuerwehr Unter-Sensbach
Ansprechpartner: Markus Schwinn
9.00 bis 12.00 Uhr
Treffpunkt 9.00 Uhr Feuerwehrhaus Unter-Sensbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 8
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Die vorhandene Ruhebänke am Panoramaweg sollen auch für ältere Personen durch das Anlegen von Stufen besser zugänglich gemacht werden.

… und das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Grillhütte am Hannmichelsbuckel – NABU Sensbachtal - Oberzent/Unter-Sensbach

Organisation: NABU Sensbachtal
Ansprechpartner: Herbert Obenauer
10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt NABU-Vereinsheim Gasse 2, 64760 Oberzent/Unter-Sensbach
  • min. Teilnehmer: 10
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:
  • Neuerrichtung des Daches über der Grillstelle
  • Wiedereinbau der bereits restaurierten Innenbänke in der Hütte
  • Abschleifen der rustikalen Innentische und anschließendes Streichen
  • Erneuerung der Feuerstelle
  • Mähen um den Grillplatz
  • allgemeine Aufräumarbeiten und Streichen der Hütte.

 

Lage und Erreichbarkeit der Grillhütte: Von der Sensbacher Straße in Unter-Sensbach an der Grundschule gen Westen in die Straße „Winterhelle“ abbiegen, vorbei am Gasthaus „Zur Krone“, hochfahren bis zum Wald, davor nach links fahren, nach ca. 100 m den 1. Weg und nach weiteren 100 m wieder nach links talwärts  fahrend abbiegen (Tor öffnen) und diesem Weg ca. 200 m folgen (am Ende der Feldgehölzinsel ist rechts die Grillhütte).

 

Sonnenliege mit Aussicht – Ortsbeirat & Freiwillige Feuerwehr Gersprenz/Hutzwiese - Reichelsheim/Gersprenz

Organisation: Ortsbeirat und Feuerwehr Gersprenz/Hutzwiese
Ansprechpartner: Jürgen Dingeldein
10.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt am Feuerwehrhaus
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Wir erweitern den Rastplatz am Gersprenzer Berg – den wir im letzten Jahr anlässlich des Freiwilligentages schon von Unrat gesäubert haben – um eine Sonnenliege. Damit schaffen wir einen noch entspannteren Blick ins Gersprenztal.

In Rohrbach rumpelt’s gewaltig – Ortsbeirat Rohrbach - Reichelsheim/Rohrbach

Organisation: Ortsbeirat Rohrbach
Ansprechpartner: Gerhard Hartmann
9.00 bis 16.00 Uhr
Reichelsheim/Rohrbach
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 20
  • Kinderbetreuung: nein
  • geeignet für Jugendliche: ja
  • geeignet für Familien: ja
Beschreibung:

Gemeinsam soll das Ortsbild verschönert werden. Wir wollen:

  • den Gehweg vom Bewuchs befreien,
  • Holzgeländer und Bänke streichen,
  • eine Sitzgruppe am Dorfgemeinschaftshaus aufstellen          und
  • den Brandweiher vom Bewuchs befreien

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

… es hat gerumpelt:

    

Unterstützen Sie das Projekt "Freiwillig im Odenwaldkreis" mit einer Spende! IBAN: DE05 5085 1952 0000 0009 01 BIC: HELADEF1ERB. Bitte die Haushaltsstelle 489 1006 sowie den Verwendungszweck „Freiwillig im Odenwaldkreis“ angeben.
... mit dir sind wir viele!